Noch drei Jahre Kiesabbau in Heiningen

Heiningen. „Noch drei Jahre werden wir in Heiningen Qualitätskiese abbauen können, dann sind die Möglichkeiten im dafür genehmigtem Gebiet ausgeschöpft“, so Fabian von Pupka, Geschäftsführer der Rohstoffbetriebe Oker, zu denen auch der Abbaubetrieb Raulff in Heiningen gehört.

Mit Interesse verfolgten CDU-Samtgemeindeverbandschef Henning Plumeyer und seine Begleiter, unter Ihnen auch der hiesige Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg und Börßums Bürgermeister Karsten Bötel, die Ausführungen zur Renaturierung der insgesamt ca. 27 ha großen Abbaufläche mit dem gut 20 m tiefen See, die sich, so Oesterhelweg, angesichts der geplanten Maßnahmen sicher bald zu einem kleinen Naturparadies entwickeln und die Landschaft bereichern wird

2017-09-12T13:44:05+00:00 03. Juli 2016|