Sarah Grabenhorst-Quidde soll in den Landtag

CDU bereitet Landtagskandidatur im Südwahlkreis vor

Wolfenbüttel. Die 33jährige Sarah Grabenhorst-Quidde aus Semmenstedt soll für die CDU im Landtagswahlkreis Schöppenstedt antreten. So zumindest schlagen es der CDU-Kreisvorsitzende Frank Oesterhelweg und die Mitglieder einer dreiköpfigen Auswahlkommission vor.

Die Kommission, bestehend aus Uwe Lagosky MdB, Dietmar Fricke und Norbert Löhr hatte sich im Wahlkreis umgesehen und -gehört und die Mutter von zwei Kindern vorgeschlagen, die seit 2011 kommunalpolitisch tätig ist. Frank Oesterhelweg unterstützt nach eigenen Worten „diesen guten Vorschlag ausdrücklich“ und zeigte sich überzeugt, dass sowohl Kreisvorstand als auch Mitgliederversammlung sich diesem anschließen würden. Die offizielle Nominierungsversammlung wird am Samstag, dem  28. Januar um 16 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Schladen stattfinden. Stimmberechtigt sind alle CDU-Mitglieder aus den Samtgemeinden Baddeckenstedt, Elm-Asse und Oderwald sowie der Gemeinde Schladen-Werla, außerdem aus dem südlichen Teil der Stadt Salzgitter.

2017-09-12T11:40:55+00:00 22. Dezember 2016|