Frank Oesterhelweg bittet um hohe Wahlbeteiligung

„Braunschweiger Land muss in Hannover kraftvoll vertreten werden“

Wolfenbüttel. Der CDU-Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg hat angesichts der guten Briefwahlbeteiligung die Hoffnung geäußert, „dass die Wahlbeteiligung insgesamt deutlich höher wird als bei letzten Mal.“ Schließlich sei die Landespolitik nicht weniger wichtig als die Bundespolitik, wenn man die Kompetenzen und Betätigungsfelder des Landesparlaments in Hannover betrachte. „Wer hält beispielsweise ernsthaft die Schulpolitik mit der Verantwortung für die Unterrichtsversorgung und die Thematik der Förderschulen, die Innere Sicherheit mit Polizei und Verfassungsschutz, die Situation an unseren Hochschulen oder die Verkehrs- und Wirtschaftspolitik für unwichtig? Ich hoffe, dass die Menschen ihr Wahlrecht nutzen und sich dadurch einbringen, weil es jetzt darum geht, die Weichen für die Zukunft zu stellen.“ Der Abgeordnete, der auch dem Kompetenzteam des CDU-Spitzenkandidaten Bernd Althusmann angehört, wies zudem darauf hin, dass das Braunschweiger Land eine kraftvolle Repräsentanz und eine vernehmbare Stimme in Hannover benötige. „Es wird endlich Zeit, dass das Braunschweiger Land in der Landesregierung ernst genommen wird und nicht immer der Raum Hannover die erste Geige spielt“, so Oesterhelweg.

2017-10-14T21:03:39+00:00 15. Oktober 2017|