CDU-Kreisvorstand tagte in Hornburg

Der CDU-Kreisvorstand kam am vergangenen Donnerstag zu seiner ersten Tagung des Jahres im „Schützenhof“ zusammen. Landtagsvizepräsident Frank Oesterhelweg, zugleich Kreisvorsitzender, hieß die Mitglieder herzlich willkommen, verbunden mit den besten Wünschen für das neue Jahr.

Die aktuellen überregionalen und lokalen politischen Themen bildeten den Auftakt. Anschließend galt es, die kommenden Veranstaltungen vorzubereiten. Im Mittelpunkt steht dabei das traditionelle politische Aschermittwochtreffen im „Cordon Rouge“ in Fümmelse. Es findet am Mittwoch, 14. Februar, ab 18 Uhr statt. Hauptrednerin ist die Justizministerin des Landes Niedersachsen, Barbara Havliza. Zu dieser Veranstaltung wird über die CDU-Geschäftsstelle eingeladen.

Auch für die Europawahl im kommenden Jahr sind erste Vorbereitungen zu treffen. Oesterhelweg: „Um der bedeutsamen Region Rechnung zu tragen, ist es unerläßlich, dass wir über unseren Vorschlag frühzeitig und ausführlich beraten. Eine Nominierung muss erfolgen.“

Nach der offiziellen Sitzung wurde gemeinsam mit dem Geschäftsstellen-Team zu Abend gegessen. Die schmackhaften und herzhaften Speisen mundeten allen Anwesenden vorzüglich.

2018-01-21T17:28:35+00:00 20. Januar 2018|