Was macht eigentlich so ein Abgeordneter? – Schüler begleiten Politiker – Praktikanten im Landtag

„Nicht nur am Zukunftstag, sondern auch im politischen Alltag sind uns Praktikanten willkommen“, so Landtagsvizepräsident Frank Oesterhelweg.
Gerade vor wenigen Tagen war Lucas Brandes aus Wolfenbüttel als bereits zweiter Praktikant in diesem Jahr mit dem Abgeordneten unterwegs. Ob Termine und Gespräche in den Büros, politische Veranstaltungen am Abend, Parlamentsbetrieb in Hannover – langweilig wurde es nicht. Auch Oesterhelwegs Kollege Christoph Plett hatte zwei Peiner Schüler dabei, sodass die jungen Leute sich über die Erlebnisse bei ihren „Chefs“ austauschen konnten. „Wir möchten jungen Leuten gern die Möglichkeit geben, mehr über die Tätigkeiten von Parlamentariern zu lernen, Politik einmal ganz praktisch zu erleben und sich angesichts der gern verbreiteten Vorurteile selbst ein eigenes Bild zu machen. Im Rahmen von „Schüler begleiten Abgeordnete“ sind Praktika über wenige Tage, aber auch länger Abschnitte möglich“, so Frank Oesterhelweg. Aber darüber hinaus will der Landtagsabgeordnete, der die Region seit 15 Jahren in Hannover vertritt, auch ältere Menschen einbinden. „Wenn also ältere Semester auch einmal einem Politiker über die Schulter schauen wollen, dann können wir gern Termine vereinbaren“, bot Oesterhelweg an.

2018-03-27T15:29:50+00:0027. März 2018|

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen