Der Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg (CDU) freut sich über Mittel aus dem Niedersächsischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsprojekt. Mit dem „Jahresbauprogramm 2020 zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden” fördert das Niedersächsische Wirtschaftsministerium die kommunale Straßeninfrastruktur, insgesamt werden 75 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

Auch Wolfenbüttel profitiert: In der Stadt Wolfenbüttel gibt es für den Kreisel im Bereich Leipziger Straße, Doktorkamp und Ludwig Richter -Straße eine Zuwendung von 120.000€. Der gleiche Betrag wird für die neue Weddebrücke im Verlauf der Kreisstraße zwischen den Orten Wehre und Beuchte bereitgestellt. Oesterhelweg: “Die Mittel sind gut eingesetzt und tragen zur Erhaltung und Verbesserung unserer Verkehrsinfrastruktur bei.”