Wolfenbüttel. Landtagsvizepräsident Frank Oesterhelweg wird am Donnerstag, dem 17. Dezember für Bürgerinnen und Bürger sechs Stunden lang telefonisch erreichbar sein. Für die Zeit von 11 bis 13 Uhr können schon jetzt mit seinem Büro unter der Telefonnummer 05331-1672 Telefontermine vorab fest vereinbart werden. Von 13 bis 17 Uhr werden am 17.  Dezember dann Anrufe nach dem “Windhundprinzip” angenommen. Die unterstützende Mitarbeiterin wird allerdings dafür sorgen, dass alle anderen Anruferinnen und Anrufer, die nicht durchgekommen sind, von Frank Oesterhelweg zurückgerufen werden.

Der Abgeordnete will sich am Sprechtag Fragen zu allen politischen Themen stellen, Kritik und Anregungen aufnehmen sowie ggf. auch Hilfestellungen zu Problemsituationen aufzeigen. Dabei kann ggf. auch der Kontakt zum Team der “Sozialen Sprechstunde” des CDU-Kreisverbandes, die von Heike Kanther geleitet wird, hergestellt werden. “Gern hätte ich wieder eine persönliche Sprechstunde bei Punsch und Keksen angeboten, das hätte mir deutlich besser gefallen. Aber in diesem Jahr müssen wir aufeinander besondere Rücksicht nehmen und auf solche Begegnungen verzichten”, so Frank Oesterhelweg.