Die Mitglieder der CDU Hornburg haben einen neuen Vorstand gewählt. In Zukunft steht der 19jährige Henry Böddeker an der Spitze des Verbandes. Zur Stellvertreterin wurde Dr. Monica Dahms gewählt, die Schriftführung übernimmt Bernd Reiner. Begrüßt wurden die Teilnehmer vom CDU-Kreisvorsitzenden Frank Oesterhelweg, der über Aktivitäten des Kreisverbandes und die Vorbereitung der Kommunalwahlen berichtete, zu aktuellen politischen Themen Stellung nahm und dem jungen Vorstand seine Unterstützung zusagte. Auch Bundestagskandidat Holger Bormann stellte sich vor und skizzierte einige Schwerpunkte seiner Arbeit, bspw. die Frage der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung in Folge der Corona-Pandemie.

Henry Böddeker, der jetzt mit seinen Freunden die Aufstellung der Ratsliste für Hornburg vorbereiten wird, will sich vor allem der Entwicklung seiner Heimatstadt, dem gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben und der Förderung des Tourismus widmen. “Ich freue mich darauf, dass in Zukunft sicher auch viele junge Leute unsere Arbeit unterstützen und sich mit Ideen und Vorschlägen einbringen”, so der neue Stadtverbandsvorsitzende.