Zur Vorbereitung des CDU-Wahlprogramms für den Landkreis Wolfenbüttel laufen, nachdem die Mitglieder des Kreistagsfraktion und des Kreisvorstandes schon umfangreiches Material zusammengetragen haben, fünf Videokonferenzen zur Programmdiskussion . Während der ersten beiden Veranstaltungen sind nach Mitteilung des CDU-Kreisvorsitzenden Frank Oesterhelweg “schon zahlreiche neue Ideen und Vorschläge eingebracht worden”.

Die dritte Videokonferenz findet am kommenden Dienstag, dem 8. Juni ab 19 Uhr statt. Zur Diskussion und Beratung stehen die Themenbereiche Schule und außerschulische Bildungseinrichtungen, Kindertagesstätten, inklusive Bildung, Kultur und kulturelle Bildung sowie Heimat, Heimatpflege und Heimatarchiv.

Als Diskussionspartner stehen zur Verfügung: Kreisvorsitzender Frank Oesterhelweg,

Fraktionsvorsitzender Uwe Lagosky, stv. Landrat Uwe Schäfer sowie weitere Kreistagsabgeordnete.

Wer aus dem Kreis der Mitglieder und der interessierten Öffentlichkeit teilnehmen möchte, sollte sich bis zum Montag, 7. Juni in der CDU-Kreisgeschäftsstelle per E-Mail anmelden: info@cdu-wolfenbuettel.de

Die Zugangsdaten werden den angemeldeten Personen rechtzeitig zugeschickt.

Und hier die weiteren Termine zur Programmdiskussion: 16. Juni und 21. Juni – Beginn ist jeweils 19 Uhr.