St. Andreasberg. Gemeinsam mit dem CDU-Kreisvorsitzenden Ralph Bogisch war Landtagsvizepräsident Frank Oesterhelweg unterwegs in St. Andreasberg. Ortsbürgermeister Karl-Heinz Plosteiner zeigte den Politikern hier die 1811 eingeweihte, traditionsreiche Kirche der ev-luth. Martini-Gemeinde. Frank Oesterhelweg: „Dabei hatten wir beeindruckende Einblicke in das „Innenleben“ der Orgel, faszinierend! Wir hoffen sehr, dass wir bei der Einwerbung der für deren Sanierung benötigten Mittel helfen können.“

 

Nach dem Aufenthalt in der Kirche ging es noch zu einem Kurzbesuch in die Grube Samson – interessante Informationen über die Harzer Fahrkunst inbegriffen. „Was Ingenieure und Bergleute hier geleistet haben, das verdient auch heute noch allergrößten Respekt! Auf jeden Fall ist die Grube Samson für alle Generationen ein attraktives Besuchsziel, ein ( Ferien)Ausflug nach St. Andreasberg lohnt sich“, so Frank Oesterhelweg.